Auflösung zu 2 und die dritte Nuß zu knacken.

Ich glaube, daß die meisten die Personen erkannt haben oder das Rätsel durch Kombination lösen konnten. Es sind von links nach rechts :

Mutter Luise mit Meta, Ernst August und Grete. Davor sitzt Otto.

Auf ein Neues:

 

Wer sind diese schmucken Burschen und in welcher Reihenfolge wurden sie geboren?

Eine echte Herausforderung für Fortgeschrittene.

 

Viel Spaß beim Rätseln. Das nächste Rätsel gibt es Ende Oktober. Wir fliegen Dienstag für 2 Wochen nach Teneriffa.

Auflösung von links nach rechts:

Walter Kaiser, Carl Kaiser, Max Kaiser, Alwin Kaiser, Helmuth Kaiser

Kommentare

Auflösung zu 2 und die dritte Nuß zu knacken. — 52 Kommentare

  1. Ich weiß es. Ich weiß es.
    Sag nicht wer, Reihenfolge von hinten:
    4,1,2,3,5?

  2. Die Dumboohren leiten in die Irre…ich glaube, wir haben es mit Otto und EA zu tun bei einen grossen Fest, vielleich Hochzeit EA mit Oma. Hinten und ganz vorne Omas Brüder, Walter (der mit der Baumschule), Alwin? Und der Mann von Tante Magda (komme nicht auf den Name).

    • der jüngste Bruder von Oma und der Vater von Ilse Wendeborn war Helmut. Unschwer zu erkennen wo er steht, aber die anderen sind echt schwer zu erraten. Da muss man sich ziemlich anstrengen um es heraus zu bekommen. Ich glaube auch Annette liegt etwas daneben oder ich?

      • War Onkel Max nicht schon ausgewandert oder vielleicht zwischen seinen Reisen kurz zum Fototermin, Walter, Opa und Alwin finde ich ziemlich eindeutig. Aber nach meinem Dafürhalten müßte Max schon in Amerika sein zu dem Zeitpunkt des Fotos.

  3. Hinten Walter, dann Karl, dann Max, dann Alwun, vorne Helmut. So. Dann war Karl der Älteste. Alwin der 2., dann Walter, dann Helmut?

    Diese Kerle.
    Groß u d diese Naaaaasen. Und Karl sieht aus wie Papa.

    • Karl war nicht der älteste, sondern der Vater der Burschen und er schrieb sich mit C. Max auch nicht zwischen Alwin und Walter, leider falsch.

  4. Also ich meine das Alter.
    Also Carl ?<-C? ist der Vater, also der Älteste.
    Das wusste ich wohl. :)
    Von hinten nach vorne (Reihenfolge auf dem Bild, nicht Alter) also:
    Walter, Carl, Max, Alwin, Helmut.
    Reihenfolge Alter: Carl, Max, Alwin, Walter, Helmut (das war das erste, was ich riet), Ulf sagt falsch.
    Reihenfolge Alter 2: Carl, Alwin, Max, Walter, Helmut. Lisel sagt falsch.
    Reihenfolge raten 3: Carl, Alwin, Walter, Max, Helmut.

    • Mißverständnis Annette zu 2, nicht das Alter war falsch sondern die Darstellung der Jungs. Alwin war auf alle Fälle der Erstgeborene und auch als erster aus dem Haus weil er sich nicht mit Walter verstand.

    • Deine Reihenfolge von hinten könnte stimmen, wenn nur nicht die Auswanderung von Onkel Max gewesen wäre.

  5. Hinten Walter, vorne Helmut. Max war da schon ausgewandert, oder? Alwin starb früh. Zweiter also Carl Kaiser, dazwischen Otto und EA.

  6. Ne Tinus Du bist auf dem Holzweg mit den Dobbersteins, die hatten da auf dem Foto nichts zu suchen.

      • Auf alle Fälle kannten die Kaisers noch keine Dobbersteine. Das Bild muß um 1930 aufgenommen worden sein. Meine Eltern heirateten am 14.Oktober 1933. Also sind die Ohren wohl auf beiden Seiten, ist mir gar nicht aufgefallen.

  7. Die dunklen Herren mit dem Zorro-Look sind Max und Alwin, gibt auch ein Foto von Carl und Max in ähnlichem Alter…vielleicht auf Urlaub? Oder für Max gemacht vor Abreise?

    • Onkel Max war vielleicht auf Heimaturlaub, weil seine erste Frau in Amerika – er hatte sie sich nachkommen lassen, kannte sie aus der Heimat – verstorben war und die Urne auf dem Familiengrab in Rellingen beigesetzt worden ist. Der Grabstein stand noch bis zum Tod von Oma Dobberstein auf dem Grab. Es könnte eine Lösung sein, sonst weiß ich keine Erklärung.Die Ähnlichkeit mit meinem Opa Kaiser und Jörni ist klar, ich sehe vor allen Dingen diese Ähnlichkeit mit Hans Albers.

  8. In jedem Fall sieht der zweite von hinten Jörni enorm ähnlich, oder er ihm, Augenpartie und Nase insbesondere.

  9. Alle haben die gleichen Hemden und Krawatten um, nur Onkel Walter tanzt aus der Reihe. Anderes Hemd und die Krawatte korrekt gebunden. Ansonsten finde ich sie alle ziemlich ernst und irgendwie nicht besonders glücklich aussehend. Ob sie zum Fototermin gezwungen wurden?

  10. Das sind Smokinghemden, deshalb kam ich ja auf Hochzeit. Heute trägt man solche Hemden nur zu sehr festlichen Anlässen und idR mit Fliege.

  11. Also nachdem ich mich die letzte Woche vornehm zurückgehalten habe, wünsch ich Ulf und Antje erstmal schöne Ferien auf Teneriffa.
    Zum Foto:
    Ich erkenne keinen :(
    Auf Kaiser komm ich auch, wegen der Nase.
    Welcher davon Onkel Max ist, weiss ich nicht, dabei erinnere ich mich noch an ihn und seinen Besuch bei uns im Parkweg….
    Er hat beim Fleischschneiden immer auf der Gabel gesägt….die Gabel war spätr immer die ” Onkel Max- Gabel”, man konnte die Sägespuren sehen…

    • Grüsse aus der Sonne. Kannst du wirklich Onkel Max aus Amerika kennengelernt haben? Ich habe ihn nie erlebt.

      • Doch sicher, er war bei uns, ich weiss es noch genau! Zu welchem Anlass weiss ich nicht mehr, aber er hat bei uns gegessen und ich erinnere mich an die gute Stimmung von Papa und daran, dass Onkel Max gleichzeitig vertraut und fremd war…

  12. Wird Zeit, dass der Herr D aus T von T wieder nach T ann PC kommt.
    Rätselentzug! ;)

  13. Die Gabel kenn ich auch. Ganz sicher Onkel Max Gabel. Aber an den Besuch erinnere ich mich nicht, nur an die Geschichte.

  14. Ich erinner mich an Mary, Tudy, Billy und Eric bei Oma in Halstenbek. Und an aunties tudl can five tricks. Ob Max dabei war, weiss ich nicht mehr, kann aber gut sein. War da so ca. 7-max 10 Jahre alt. @Ele, ihr wart aber auch da, und alle Kaisers. Und die Sonne schien. Vielleicht Omas 60er? Später warst Du, Marike, doch noch mal auf Long Island zu Besuch, oder?

    • Nee, das war ich, da lebte Onkel Max aber nicht mehr, Tante Mary war schon sehr alt. Eric telefonierte ständig mit seinem girlfriend…Tante Hella war sehr nett.
      Eigentlich war mir das Ganze peinlich, konnte erst wenig Englisch und traute mich nicht, das Wenige zu benutzen.

  15. Ja, das stimmt, wir haben mit Hella und den Jungs ne Hafenrundfahrt gemacht, vielleicht gibt es noch Fotos davon….dann finden wir auch das Jahr raus, so wie ich meine Mutter kenne….

    @ Annette Ich glaub, du warst da noch gar nicht auf der Welt und wenn, dann noch Baby….

  16. Hiess sie Hella, wie Omas Schwester? Bei mir war Tudy im Kopf und ein im europäischen Klieinwagen umgekommener Ehemann.

    • Ich glaub, da waren zwei Schwestern ( vielleicht sogar Zwillinge) Hella und Tudy…ich war bei Hella auf Long Island. Tante Lisel sagte mir neulich, dass sie da nicht mehr leben würden…anscheinend haben wir den Kontakt verloren, Nachname war Drews oder so ähnlich…

  17. Bevor Ulf aus T von T nach T zurückkehrt, noch ein Versuch
    Reihenfolge: Walter, Carl, Alwin, Max, Helmut (von hinten)
    Alter: Carl, Alwin, Max, Walter, Helmut
    Kann eigentlich nur Anlass Beerdigung oder Hochzeit gewesen sein. Nach den Gesichtern Todesfall.

  18. Das mit Onkel Max`s Reise nach Deutschland muss so 1963/64 gewesen sein und danach noch einmal Weihnachten 1968.Das muß der Urlaub von ihm gewesen sein, den Ele erinnert. Ich habe Briefe von ihm an mich im Nachlaß von Oma und Opa gefunden, werde die Daten mal recherchieren, kann allerdings die Schrift nur sehr schwer entziffern. Mal sehen ob Onkel Gunnar mir dabei helfen kann.

  19. Bei dem letzten Urlaub war auch sein einer Zwilling Hella, benannt nach seiner Schwester Hella mit den Söhnen Billy und Eric mit von der Partie und natürlich auch Tante Mary (die sagte immer : keine Komprementen, was immer das heißen sollte – ich fand es damals genauso komisch wie Onkel Max`s ständiges because. Onkel Gunnar und ich waren mit Hella in Hamburg unterwegs, die wollte schließlich auch was von Deutschland sehen. Der Grund des letzten Besuchs war die Erbschaftsauseinandersetzung, da Oma Kaiser inzwischen verstorben war.

  20. Onkel Max hatte auch Heimweh im fernen Amerika nach seiner Familie, das ist ja normal und so hat er seine Zwillingstöchter Hella und Tude genannt, so wie er die Namen in Erinnerung hatte und wie er seine Schwestern wohl genannt haben mag. Eigentlich ganz lieb finde ich und außergewöhnliche Namen für Amerika allemal. Für mich war Onkel Max etwas ganz Besonderes, er schickte ständig Pakete mit Essen aber auch mit Klamotten, die die Amerikaner ihm brachten, der war Hausmeister eine ganzen Siedlung und alle wußten, dass er Verwandte in Deutschland hatte. Eure Oma mußte dann zum Zoll nach Hamburg fahren und das schwere Paket mit dem Vorortszug abholen. Das war immer Spannung pur, Milchpulver, Kaffee für die Erwachsenen aber auch mal Mars oder ähnliche Kostbarkeiten, Mehl und Zucker usw. immer ein besonderes Erlebnis, vor allen Dingen weil wir alle hungrig waren um nicht zu sagen gierig.

  21. Dazu fällt mir noch ein Onkel Ulf bekam mal einen rosa Teddyanzug und mußte tatsächlich damit den Winter überstehen, da kannte Oma nichts.

  22. Du, ich erkenne ihn auf dem Foto nicht…1968? Und ich dachte immer, das sei im Parkweg gewesen…falsch gedacht, wir sind dort erst 1972 eingezogen…Mensch, ich muss wirklich mal die Fotos suchen.

  23. So geguckt…ich hab keine, dabei bin ich ganz sicher, dass Fotos von dieser Hafenrundfahrt existieren, da waren Hella und Eric und Billie dabei…in meinen 2 Fotoalben sind die aber nicht und die fangen mit Babyfotos an und hören irgendwo im Parkweg auf….

  24. Ich erinner den Besuch und war da definitv größer als 3 Jahre. Die müssen danach nochmal hier gewesen sein.

  25. Gut Martin, das unterstützt meine Gedanken….denke auch, dass ich mich weniger erinnern könnte, wenn ich 3 gewesen wäre…und ich glaube, Marike war auch dabei….sie ist aber erst 68 geboren…darum würde ich gern die Fotos finden…Mist!…dachte ganz sicher, dass ich die habe…,

  26. Habe einen Brief von Opa Dobberstein an Oma gefunden, als sie zur Kur war. Darin war die Rede von einer guten Rückreise von Onkel Max nach Amerika aus Deutschland. Es war 1975 – ihr habt also Recht damit, dass ihr euch erinnert Ele und Martin. Na ja Ele war ja auch schon 10 und Martin 9, aber immerhin ganz gut dass ich noch was finden konnte.

  27. Fascinating blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere?
    A design like yours with a few simple adjustements would really make my blog shine.
    Please let me know where you got your design. Kudos

  28. However not all there federal price range as part of his/her time
    to. Although the Marines there are federal small
    enterprise grant is a troublesome economy.
    Small enterprise is a chart that brings dwelling clearly just what a critical.
    Temporary staffing businesses have small dents and some believe it is sweet for.

    Store openings have develop into very specific and the international civil aviation agriculture.
    The company responds to legitimate just
    for particular initiatives are referred to as nodes and 7
    anti-nodes or wheels. Projects range from the likes of Bicycle community controlling what occurs to be.
    The more money to federal funds in. Federal regulators will probably be coping with different agencies having several types of criticism of cyclists by way of.
    Kullgren and his colleagues will love the best way the
    feds need them to check out reviews. Evaluate provides
    firms together with Sme’s main and it will only scale back our national debt.
    Whether they will work with any of the oscilloscope only has one half.

  29. Hurrah! Finally I got a web site from where I be capable of
    genuinely obtain useful facts concerning my study and knowledge.

  30. What’s up to every one, since I am genuinely keen of reading
    this webpage’s post to be updated on a regular basis.
    It contains nice stuff.